Der SoVD ehrt seine Mitglieder

Dörentrup (red). Der Ortsverband Dörentrup des Sozialverbandes Deutschland (SoVD), dem zur Zeit 328 Mitglieder angehören, lud kürzlich zur Jahreshauptversammlung ein. Der Vorsitzende Heinz-Friedrich Strate begrüßte neben vielen Mitgliedern auch Bürgermeister Friedrich Ehlert, Pastor Stefan Schmidtpeter und vom Gemeinderat Dörentrup Frau Dubbert und Klaus Nolting.

Nach dem Kaffee berichtete der Vorsitzende über das abgelaufene Jahr. Dort gab es eine Infoveranstaltung mit Bürgermeister Friedrich Ehlert, eine Kaffeefahrt nach Minden zur Schachtschleuse, einen Grillnachmittag bei Falk in Wendlinghausen, ein geselliges Gemeindeverbandsfest mit den Ortsverbänden Bega und Humfeld und mit den Seniorenbeirat der Gemeinde Dörentrup sowie eine Weihnachtsfeier. Es wurde der Besuchsdienst unter der Leitung der Frauensprecherin Ulla Jungblut durchgeführt und 82 Geburtstagskinder, acht Jubiläumshochzeitspaare sowie Kranke und Jubilare besucht. Zu Weihnachten wurden liebevoll 145 Weihnachtspäckchen gepackt und an Mitglieder über 70 Jahre mit den besten Weihnachtswünschen überreicht. Es gab einen Seniorentreff in Schwelentrup und unter der Leitung von Ingrid Diekmann alle 14 Tage ein gemütliches Kaffeetrinken.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im SoVD standen auch auf dem Programm. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Waltraud Begemeier, Chris Breeden, Horst Dobrileit, Barbara Gerber, Rudgar Gerber, Günter Höltke, Annegret Höltke, Inge Mehrlein, Ursula Wehrstedt, Georg Wehrstedt, Renate Schirrmacher, Siegfried Schirrmacher, Wolfgang Korbach und Werner Schnitger geehrt. 20 Jahre dabei sind Edeltraud Kremp und Hanna Wetzke. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Werner Gregor, Karl Hahn, Dagmar Evans, Jürgen Klos, Peter Reineke und Jürgen Thorwarth geehrt. Und Stefan Ebbinghaus für seine 40-jährige Mitgliedschaft.

Als Termine für 2019 stehen fest: die Kaffeefahrt mit Klaus Leßmann am 23. Mai inklusive Lipperlandrundfahrt, vom 5. bis 7. Juni eine Dreitagesfahrt in den Spessart, ein Grillnachmittag am 11. Juli bei Falk in Wendlinghausen sowie am 11. August ein Besuch der Freilichtbühne Bellenberg.