Das Schützenfest Programm

Bösingfeld (ar). Das große Volksschützenfest der Schützengesellschaft Bösingfeld steht ins Haus, und die Vorfreude darüber war bereits bei der mächtigen Proklamation der neuen Königsgesellschaft am Samstagabend auf dem Marktplatz deutlich spürbar. Vier Tage lang wollen es die Kompanien auf dem Festplatz an der Feuerwehrwache richtig krachen lassen und den Bösingfeldern ein fulminantes Wochenende bescheren.

Bereits am Freitag, den 5. Juli wird DJ HULPA mit Tanz und Partyspaß zur 2. Bösingfelder Schützendisco loslegen, bevor es dann um 22.00 Uhr würdig und ergreifend wird. Nach dem Antreten des Schützenbataillons am Schützenheim und dem Marsch durch den Ortskern findet der Große Zapfenstreich auf dem Rathausplatz statt, intoniert vom Sonneborner Blasorchester und dem Spielmannszug Bega, ein Garant für Gänsehautschauer den Rücken hinunter. Da muss man einfach dabei sein.

Der Samstag beginnt um 19.00 Uhr mit dem beliebten Rottbudenzauber, den gleich vier Blaskapellen musikalisch begleiten werden. Um 20.00 Uhr legt „Enjoy die Partyband“ mit fetziger Musik los, und es darf erwartet werden, dass die Feier bis spät in die Nacht dauern wird. Am Sonntag, den 7. Juli bietet sich der Bevölkerung die Gelegenheit, Ihre Schützen, die Bösingfelder Vereine, mehrere Blaskapellen und Spielmannszüge sowie stilvoll dekorierte Festwagen zu bewundern. Denn nach dem Festakt auf dem festlich geschmückten Rathausplatz formiert sich der Festumzug und marschiert durch den Ort zum Festplatz. Der Abend ist wieder dem Partyvergnügen mit DJ HULPA vorbehalten, und man darf gespannt sein, wie es um das Durchhaltevermögen der Schützen bestellt ist.

Das traditionelle Katerfrühstück eröffnet am Montag, den 8. Juli den Schützentag, bevor sich das Geschehen ab 14.00 Uhr auf den Rathausplatz verlagert. Dort werden die Hauptleute dem stellvertretenden Bataillonskommandeur ihre Stärkemeldungen machen, gewürzt mit einer ordentlichen Prise Humor. Danach zieht der „kleine Festumzug“ zum Festzelt, wobei auf dem Weg ein musikalischer Zwischenstopp beim Friedrich-Winter-Haus eingelegt wird. Das Königinnen-Café mit Musik unterhält danach die Feiernden ab 16.30 Uhr. Hier werden die Schützen mit den ehemaligen Königinnen und deren Hofstaat einige gesellige Stunden verbringen. Das Lipperland-Orchester bietet ab 18.30 Uhr beste Unterhaltung mit schmissiger Blasmusik. Den Ausklang des Volksschützenfestes bildet dann wiederum DJ HULPA.

Natürlich freut sich die Schützengesellschaft Bösingfeld über eine rege Teilnahme der Bevölkerung, und besonders schön wäre es, würde sich der Ortskern mit reichlich Birkengrün geschmückt präsentieren. Für die Farbtupfer mit Fahnen und Bannern sorgen die Schützen. Das Birkengrün wird übrigens am Samstag, den 6. Juli verteilt und am kommenden Dienstag, den 9. Juli wieder abgeholt.