Elektromobilität erfahren und die Natur erleben am 30. Juni

Dörentrup (red). Im Rahmen des Projekts NaTourEnergie findet am Sonntag, 30. Juni, unter der Schirmherrschaft von Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann ein buntes Familienprogramm am Dörentruper Innovationszentrum statt. Die Elektromobilität kann an einem Parcours mit Elektro-Fun-Fahrzeugen und einer Elektro-Auto-Ralley ausprobiert werden. Die Natur steht bei den Infos zum neuen Bienen-Erlebnispfad, dem neuen Baum-Erlebnispfad in Schwelentrup oder der Rollenden Waldschule im Fokus. Außerdem wird eine Erlebnisführung durch das Energiedorf Wendlinghausen angeboten. Der Eintritt ist frei.

Das Projekt NaTourEnergie steht für Natur- und Energie-Bildungstourismus, das Naturerlebnis steht dabei im Vordergrund. Ein weiteres Ziel ist es, Elektromobilität erfahrbar zu machen. Dafür werden mehrere Führungen im Jahr zu verschiedenen Themenschwerpunkten von ehrenamtlichen NaTourErlebnisführern angeboten. Das Projekt wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen bis zum 30. Juni gefördert, die Lippe Tourismus und Marketing GmbH führt es anschließend weiter.

Die NaTour-Erlebnisführungen werden auch für Kindergärten und Schulklassen inklusive Sonderkonditionen für den Bustransfer angeboten. Details sind über die Internetseite www.natourenergie.de zu erfahren, dort sich auch Buchungen möglich.