Bösingfeld wird neu regiert

Extertal-Bösingfeld (ar). Die schmissige Musik des Sonneborner Blasorchesters verkürzte den gespannt wartenden Kompanien der Schützengesellschaft Bösingfeld von 1722 am Samstagabend die Zeit auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus. Gerade vom Schützenhaus hermarschiert sollte der neue Schützenkönig mit seinem Hofstaat nun gekürt werden.

Doch zunächst galt es, die bisherigen Majestäten Lutz II. Brakemeier und Petra Deppe zu verabschieden und sie ihrer Königsinsignien zu entledigen. Dann der große Augenblick. Unter frenetischem Jubel und Klatschen erschien das neue Regentenpaar Burkhard I. Dreier und Kathrin I. Klemme auf der Rathaustreppe, sichtlich bewegt und ziemlich aufgeregt, dicht gefolgt von seinem Hofstaat.

Im Stechen hatte sich Oberleutnant Burkhard Dreier gegen Ralf Klemme, Andreas Ens und Jörg Himstedt durchgesetzt. Nun wird das neue Königspaar für zwei Jahre die Bösingfelder Schützen repräsentieren, unterstützt von seinem Hofstaat, dem Ralf Klemme und Conny Dreier sowie Björn und Natascha Semper angehören. Komplettiert wird die Königsgesellschaft durch den neuen Jungschützenthron. Hier regieren König Phil Harland und Königin Kimberley Richard mit den Adjutanten Timm Brandt und Vanessa Kreth.