RSV Schwelentrup gewinnt Preis für besondere Kooperationen

Schwelentrup (rto). Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes und Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Im Rahmen dieser Partnerschaft lobte sie bereits zum elften Mal den Sportabzeichen-Wettbewerb aus und zeichnete darüber hinaus besondere sportliche Leistungen durch herausragendes Engagement aus. Bis zum 31. Januar konnten sportlich aktive Schulen, Vereine und Institutionen am Wettbewerb teilnehmen und sich somit die Chance auf sportbezogene Preisgelder in Höhe von insgesamt 100000 Euro sichern. Der RSV Schwelentrup von 1928 e.V. gewann einen der begehrten Preise.

„Beim Sportabzeichen-Wettbewerb wurden die bundesweit sportlichsten Teams oder Institutionen in fünf Themenschwerpunkten ausgezeichnet“, erklärte Bernd Dabrock, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lemgo. Die Auszeichnungen erfolgten in den Themenschwerpunkten sportliche Leistung, Inklusion, Innovation, Integration und Kooperationen.

Mit dem Wettbewerbsstart im April 2018 waren Schulen, Vereine und Unternehmen dazu aufgerufen, mit sportlichen Leistungen oder besonderem Engagement im Wettbewerbsportal unter www.sportabzeichen-wettbewerb.de teilzunehmen. Mit ganz besonderem Engagement für das Deutsche Sportabzeichen präsentierte sich dabei der RSV Schwelentrup.

Der „1. Dörentruper Sportabzeichentag“ überzeugte die Jury in der Rubrik „Kooperationen“. Der Dörentruper Sportverein kann sich über einen der begehrten Geldpreise im Wert von 1000 Euro freuen. Diese gute Nachricht und eine Urkunde überbrachten Bernd Dabrock und Gabriele Wiemann, Leiterin der Sparkasse in Dörentrup, an Bernhard Utke und Willi Bruns vom RSV.

Der RSV Schwelentrup war gemeinsam mit dem Kreissportbund Lippe e.V. der Veranstalter des „1. Dörentruper Sportabzeichentages“. Auf Initiative des Rasensportvereins wurde dieses Event ins Leben gerufen. Zukünftig soll es eine jährliche Auftaktveranstaltung für die Sportabzeichen-Saison aller Dörentruper Sportvereine und ihren Sportabzeichen-Bewerbern werden. „Den Preis werden wir nachhaltig für die Beschaffung von Sportabzeichen-Materialien einsetzen“, informierte Bernhard Utke, Pressesprecher des Vereins.