Knapper Sieg für „Auge“

Dörentrup-Schwelentrup (red). Mit einer Rekordanmeldung (18 aktive Spieler) konnte das diesjährige Tennisturnier auf der Anlage des TC Dörentrup gestartet werden. Dem Vorstand des TCD noch einmal vielen Dank für diese Möglichkeit.

Die Fußballer des RSV bewiesen, dass sie auch den Umgang mit der kleinen Filzkugel bestens beherrschten. Gespielt wurden vier Runden mit einer Spielzeit von je 30 Minuten. Die Doppelpaarungen wurden immer neu ausgelost, es gab jeweils neue Partner und Gegner. Nach vier Stunden standen die Sieger fest. Organisator Bernhard Utke bedankte sich bei allen Teilnehmern für die faire Spielweise. Einer der Spieler hatte sich leider zum Schluß verletzt, alle Aktiven und Besucher wünschten ihm gute Besserung. Utke dankte weiterhin den Kuchenspendern, der Turnierleitung und der Thekenbesatzung. Den 1. Platz belegte mit 30 Punkten „Auge“ Christoph Vieregge. „Hille“ Friedrich Hildebrand folgte auf dem 2. Platz mit 29 Punkten. Den 3. Rang belegte „Danna“ Daniel Kruse mit 28 Punkten. Die weiteren Plätze nahmen Andreas Boehlke, Axel Jungblut und Frank Stamm ein.

Als Sachpreise standen Schinken, Wurst, Hausschnaps und Tennisbälle zur Verfügung. Nach der Siegerehrung bedankte sich Utke ganz besonders bei AH-Obmann Achim, der zum Abendessen ein umfangreiches bayrisches Buffet vorbereitet hatte. Mit mehr als 30 Personen, die Spielerfrauen waren ebenfalls eingeladen, verbrachten die AH-Sportler des RSV noch einige gesellige Stunden im schönen Clubheim des TC Dörentrup.