Traditionelles Erlebnis

Kalletal-Lüdenhausen (rto). Das Schmücken des Weihnachtsbaumes, das Kinderkarussell, auch das Kaspertheater der Freiwilligen Feuerwehr Extertal – alle diese Attraktionen gehören zum Lüdenhauser Weihnachtsmarkt, der jetzt sein 20. Bestehen feierte. Traditionell veranstalten die Lüdenhauser ihren vorweihnachtlichen Tag am Samstag vor Totensonntag. Die Stände eng zusammen, in diesem Jahr mit einigen neuen Teilnehmern und neuem Vorstand: immer wieder ein schönes vorweihnachtlichen Erlebnis.

Der Weihnachtsmann, Sigmund Hirtreiter, verteilte auch in diesem Jahr wieder zusammen mit Cornelia Brackhage die vielen leckeren Schoko-Weihnachtsmänner und Freikarten für das Karussell an die Kinder.

An den Ständen gab es die neu gebastelten Dinge: vorwiegend Handarbeit, so wie man es sich vorstellt und was einen kleinen gemütlichen Weihnachtsmarkt ausmacht. Dazwischen der Duft von Lippischem Pickert, der in Grotes Scheune über den Tresen hinweg verkauft wird, Bratwurst bei der Löschgruppe, überall warme Rotweingetränke und der Fanfarenzug Blau-Weiss Kalletal spielt Weihnachtslieder.

Zum Jubiläum des Weihnachtsmarkts in Lüdenhausen gab es dann auch noch trockenes und kühles Wetter.