Bald geht's los: Alles auf neu & frisch für die Hohenhauser

Kalletal (jn). Ab dem 14. März wird es ernst im Edeka-Lebensmittelmarkt in Hohenhausen: Nach vorgezogenem Geschäftsschluss um 16 Uhr gehen die Umbauarbeiten los, die dem Markt schlussendlich ein frisches, modernes Erscheinungsbild geben werden.

Schon jetzt hat sich Kalletals Bürgermeister Mario Hecker über die Pläne informiert, denn die Umbauarbeiten werfen ihre Schatten voraus. Vor dem Lebensmittelmarkt haben schließlich schon die ersten Arbeiten begonnen, ganz offenkundig tut sich hier etwas.

Zusammen mit Edeka-Gesellschafter Horst Röthemeier, Geschäftsführer Manuel Sasse und Filialleiter Andreas Hellmich hat sich Mario Hecker die Details angeschaut: Der Markt wird eine neue Decke erhalten, außerdem neue Möbel und eine ganz neue Kältetechnik, mit der der Markt auch energetisch den aktuellsten Anforderungen an Lebensmittelgeschäfte entspricht.

Für die Kunden noch wichtiger: Es soll ein Wintergarten entstehen, der direkt gegenüber vom Backshop ein modernen und trotzdem gemütlichen Sitzkomfort bieten wird. Im Markt selbst warten nach der Neueröffnung außerdem eine Frischfischabteilung, eine Salatbar, eine Saftpresse sowie die Möglichkeit zum Weintesten und ein Gastronomieangebot auf die Kunden.

Die Investition in den Hohenhauser Markt möchte Edeka-Gesellschafter Horst Röthemeier als klares Bekenntnis zum Standort Kalletal und für die nächsten 15 Jahre verstanden wissen.

Die Neueröffnung des Marktes ist für den 27. März um 7 Uhr morgens geplant.