Weil die "echte" Brandschutzerziehung noch warten muss...

Barntrup (jn). Noch so eine Sache, die in Zeiten von Corona zum Erliegen gekommen ist: Auch die Brandschutzerziehung der Feuerwehr Barntrup in Kindergärten und in den Grundschulen im Stadtgebiet muss zurzeit pausieren.

Damit die kleinen Nachwuchs-Brandschutzexperten aber nicht all ihr Wissen wieder stillschweigend einbüßen, hat die Freiwillige Feuerwehr Barntrup jetzt eine tolle Idee auf ihrer Facebook-Seite geteilt: Die Rettungskräfte empfehlen die App "Kleine Löschmeister" der Versicherungskammer Bayern, die im Zeichentrick-Stil ganz spielerisch theoretisches Brandschutzwissen vermittelt und auffrischt.

Die App ist für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren geeignet und funktioniert so: Vom Zentrum des Spiels, der Feuerwache, aus, werden die Kinder (in der App vertreten durch Feuerwehrfrauen und -männer) immer wieder zu kleinen Einsätzen gerufen. Bei der Erfüllung der kleinen Aufgaben entdecken die Kinder, wie der Alltag der Feuerwehrleute funktioniert und lernen so nebenbei wichtige Informationen zum Thema Brandschutz. Entwickelt wurde diese App übrigens durch den Landesfeuerwehrverband Bayern und durch Pädagogen.