Kalletaler Heimatpreis: Wer hat's verdient?

Kalletal (red). Menschen in Kalletal auszeichnen, die auf vorbildliche und in herausragender Weise ehrenamtliches Engagement zeigen – das ist das Ziel des Heimat-Preises. Unter dem Motto „Nordrhein-Westfalen heimatet“ ist der Heimat-Preis eines von fünf Elementen aus dem Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“

Mit Datum vom 02.01.2020 wurde die Förderung aus dem Förderprogramm „Heimat-Preis“ im Haushaltsjahr 2020 durch die Bezirksregierung Detmold nun für die Gemeinde Kalletal bewilligt. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 € wird aus der Förderung des Landes NRW aus dem Förderbereich „Heimat-Preis“ bestritten.

Der Kalletaler Heimat-Preis kann in diesem Jahr als einzelner Preis oder in ein bis zu drei Preiskategorien oder -abstufungen verliehen werden.

bis zum 30. September 2020 Der Preis wird in Kalletal bereits zum zweiten Mal für besondere ehrenamtliche Verdienste, herausragende Projekte und besonderen Einsatz im Interesse der Gemeinde Kalletal verliehen. Sowohl Kalletaler Bürgerinnen und Bürger als auch alle in der Gemeinde Kalletal tätigen Gruppen und Vereine können Vorschläge für den Ehrenamtspreis abgeben. Die Vorschläge sind schriftlich beim Bürgermeister einzureichen.

Der Ehrenamtspreis wird dann im Dezember dieses Jahres im Rahmen einer öffentlichen Ratssitzung verliehen.

Weitere Informationen zu Bewertungskriterien, Vergabeverfahren, etc. sowie der entsprechende Vorschlagsbogen für den Heimat-Preis sind unter www.kalletal.de/heimatpreis zu finden.