Großer Andrang & viel Jubel bei den Barntruper Schützen

Barntrup (ar). Da kam bei den Barntruper Schützen und ihrem Präsidenten Alexander Lipke richtig Freude auf, als an zwei Tagen am Wochenende im Schützenhaus die Vereinsmeisterschaften ausgeschossen wurden. Denn die Beteiligung war mit 81 Teilnehmern erfreulich hoch, hatte im Vorjahr doch nur 68 Schützen die Scheiben ins Visier genommen.

Straff organisiert konnte auch der Zeitplan eingehalten werden, so dass am Sonntag ziemlich pünktlich die Ergebnisse bekannt gegeben werden konnten.

Im gemütlichen Schützenhaus war die Stimmung aufgekratzt und gespannt, denn in zahlreichen Klassen gab es Sieger zu verkünden. Das Schießen um die Meisterwürden wurde nach den strengen Richtlinien des BSD durchgeführt, ebenso fußte die Einteilung der verschiedenen Klassen darauf. Auch zwei Pokale wurden ausgeschossen, nämlich der Dr. Meier Pokal, in dem die Summe der zehn besten KK-Scheiben der zehn besten Schützen einer Kompanie gewertet wurden sowie der Karl Berendsmeier Pokal, bei dem das Ergebnis der besten zehn Schützen jeder Kompanie zählte.

Den Dr. Meier Pokal gewann die 3. Kompanie vor der 1. Kompanie, gefolgt von der 4. und der 2. Kompanie.

Den Karl Berendsmeier Pokal holte sich ebenfalls die 3. Kompanie vor der 1., der 4. und der 2. Kompanie. Auch die jungen Schützinnen und Schützen waren gut vertreten. Den Sieg in der Klasse Schüler 1 errang Jordi Alexander Lipke, der Sieg in der Klasse Jugend ging an Emilia Drewes. Bei den Junioren 2 setzte sich Lara Richter durch, die Klasse Junioren 1 entschied Nicolas Willemsen für sich. In der Klasse Damen 4 gewann Christine Belz, in der Klasse Damen 3 Birgit Spinde. Melanie D’Andrea gewann die Klasse Damen 2 und Ramona Braasch die Damen 1.

Bei den Herren waren gleich fünf Klassen angetreten. Hier siegte in der Klasse Herren 5 Heinz Brüggemann und in der Klasse Herren 4 Hansi Braasch. Die Klasse Herren 3 sah Andreas Brakemeier vorne, während die Klasse Herren 2 an Christian Drewes ging.

Die Klasse Herren 1 gewann Frank Biermann, wie viele Klassensieger der 3. Kompanie zugehörig, beiden Damen war die 1. Kompanie stark unter den Siegerinnen vertreten.

Als Meister aller Klassen darf sich nun Frank Biermann von der 3. Kompanie bezeichnen, der vor Andreas Brakemeier und Hans-Jürgen Braasch das Rennen machte.

Bei jedem genannten Meister kam im Schützenhaus Jubel auf, man klopfte sich anerkennend auf die Schulter und feierte noch eine Zeitlang das rundum gelungene Schießen um die Vereinsmeisterschaften.