Signale für Osterhasenexpress der Extertalbahn stehen auf Fahrt

Nordlippe/Extertal (red). Die Freude bei den Vereinsmitgliedern der Landeseisenbahn Lippe war groß, als der „Detmolder-Gesellschaftswagen“ kürzlich die Werkstatthalle am Bahnhof Bösingfeld verließ. Die Arbeiten hatten sich über neun Monatehingezogen, da auf Ersatzteile für die Achsen gewartet werden musste. Matthias Sievers, örtlicher Betriebsleiter der Landeseisenbahn, erklärt: „Die Achsbauform unter unserem historischen Wagen wird schon lange nicht mehr gebaut. Insofern ist es dann umso schwieriger, an Ersatzteile zu kommen.“ Nun sind die Achsen aber repariert, geprüft und wieder unter den Wagen gebaut.

Der Umbau-Gesellschaftswagen 34039, wie der „Detmolder Gesellschaftswagen“ offiziell heißt, war nicht das einzige Projekt im Winterhalbjahr. Auf der Strecke wurde umfangreich Bewuchs zurückgeschnitten und eingesammelt. Die Lagerbestände wurden neu sortiert. Dazu noch weitere Arbeiten an den Loks – allen voran der Dampflok LIPPERLAND – durchgeführt. Arbeitskreisleiter Raphael Kahlert strahlt: „Die Mühe und Arbeit der letzten Wochen haben sich gelohnt. Und es ist bemerkenswert, was unsere Aktiven in ihrer Freizeit gemeinsam erreichen. Nun können die Osterfahrten kommen.“

am Ostersonntag (21. April) und Ostermontag (22. April) jeweils 14 und um 16 Uhr Apropos Osterfahrten: Diese starten am Bahnhof in Bösingfeld. Nach der Abfahrt wird vom Serviceteam Kaffee und Kuchen am Platz serviert, bevor der Zug an einer Blumenwiese anhält, um den Osterhasen mitzunehmen. Während der Fahrt nach Alverdissen wird der Osterhase Geschenke an die Kinder im Zug verteilen. Bei schönem Wetter kann am Bahnhof Alverdissen ein Foto vom Hasen und dem Zug gemacht werden, bevor es zurück nach Bösingfeld geht.

Die 70-minütige Bahnfahrt inklusive Getränk und Kuchen am Platz sowie einem Geschenk für die Kinder kostet für Erwachsene 12 Euro, Kinder zahlen 6 Euro.

Reservierungen unbedingt erforderlich. Diese sind unter shop.landeseisenbahn-lippe.de oder telefonisch unter 05262/409904 (Mittwoch 18 bis 20 Uhr) möglich.