Lilly Fischer gewinnt Deutschen Talentpokal

Barntrup-Alverdissen (red). In Eppingen fand erstmals der Deutsche Talentpokal statt. Mit dabei zwei Alverdisser Nachwuchstalente: Mila Jendreck startete bei den Freiläufer Mädchen in der Pflicht und Lilly Fischer in der Kür bei den Figurenläufer Mädchen.

Beide wurden vom Niedersächsischen Verband nominiert und durften erstmals den Verband auf einer überregionalen Meisterschaft vertreten. Für beide war das eine absolute Ehre dabei sein zu dürfen und so reisten sie schon voller stolz an. Ausschlaggebend dafür war, das beide auf den Landesmeisterschaften einen Treppchenplatz belegten und somit das Ticket lösten.

Ohne große Erwartung gingen beide an den Start, da die Konkurrenz unbekannt war und man nicht wusste was auf einen zukommt.

Umso größer war dann die Überraschung, als Lilly nach einer tollen Kür sich vor all ihren Mitstreiterinnen auf Platz 1 schob . Das hieß die Goldmedaille für 10-jährige Barntruperin.

Und auch die kleine Mila Jendreck zeigte sich konzentriert und verpasste nur haarscharf eine Medaille, punktemäßig wäre die erst 8-jährige auf dem dritten Platz gewesen aber durch die Majoritätswertung der Wertungsrichter war es dann am Ende ganz knapp der vierte Platz.

Ein tolles Ergebnis und Erlebnis für beide. Die Alverdisser Rollkunstläufer sind also weiterhin auf Erfolgskurs. Wieder ein Beweis für die ausgesprochen gute Arbeit des Vereins.